Poker Tips

Diese Sammlung von Pokertipps stammt von Mike Sexton (Host von PartyPoker.com und Kommentator der World Poker Tour) und Linda Johnson (eine bekannte Pokerspielerin und Persönlichkeit in der Welt des Poker).

Seien Sie wachsam

Achten Sie darauf, wer aggressiv oder locker und wer knickrig spielt. Grundsätzlich sollten Sie versuchen, mit den lockeren Spielern zu spielen und die knickrigen Spieler meiden, es sei denn, Sie haben ein gutes Blatt.

Achten Sie auf die Chips

Achten Sie immer darauf, wie viel Chips jeder Spieler hat. Beachten Sie, welcher Spieler mehr Chips hat als Sie, und spielen Sie dann vorsichtig gegen ihn. Ein Fehler kann Sie pleite machen. In der Regel ist es besser, um Potts zu spielen, bei denen die anderen Spieler weniger Chips haben als Sie.

Sie haben keine passenden Karten?

Wenn Ihre Karten zu keiner der Gemeinschaftskarten passen, werfen Sie Ihre Karten weg, wenn jemand anders bietet.

Ein Ass in der Hand?

Spielen Sie nicht immer, bloß weil Sie ein Ass in der Hand halten. Wenn Sie jedoch ein Ass und eine andere Karte derselben Farbe oder eine 10 oder höher haben, empfiehlt es sich, zu spielen.

Spielbare Blätter, die Sie vor dem Flop erhalten

Paare (7-7, 9-9), 2 Bildkarten (K-D, A-B) oder Blätter, die zu einem Straight und einem Flush (8-9, 6-7 derselben Farbe) werden können. Seien Sie geduldig und steigen Sie mit anderen Karten aus, außer Sie haben den Blind gesetzt.

Ein gutes Blatt? Setzen Sie hoch

Bei No-Limit Texas Hold'em Limit können die Spieler jederzeit alle ihre Chips setzen. Setzen Sie also hoch, wenn Sie ein gutes Blatt haben.

Passen Sie auf und warten Sie

Spielen Sie Ihre Blätter seltener, wenn Sie auf einem der ersten Plätze sind, denn Sie werden schnell "auf Fehlposition" und damit durch Erhöhungen verbleibender Spieler verwundbarer sein.

Warten Sie, bis Sie an der Reihe sind

Treten Sie nicht in Aktion, bevor Sie dran sind, das Spiel geht im Uhrzeigersinn um den Pokertisch.

Seien Sie eher ein "Bieter" als ein "Mitgeher"

Aggressiv sein ist gut.

Stellen Sie den Bluffer bloß

Wenn jemand in einer hinteren Position (nahe dem Button) erhöht, erhöhen Sie erneut mit einem hohen Betrag, wenn Sie Blindeinsätze gesetzt haben. Es gibt die Möglichkeit, dass der Bieter kein gutes Blatt hat und nur versucht, Ihre Blindeinsätze zu stehlen. (Diese Spielart wird als "Over the top" gehen (überreizen) bezeichnet und ist wahrscheinlich die ideale Spielweise für No-Limit Texas Hold'em.)

Seien Sie geduldig

Den größten Fehler, den die meisten Spieler machen, ist zu schnelles Handeln. Wenn Sie eine wichtige Entscheidung fällen müssen, nehmen Sie sich Zeit zu überlegen, wie das Bieten abgelaufen ist und was Ihr Gegner eventuell auf der Hand hat. Nehmen Sie sich Zeit.